Das Ranking der Suchergebnisse

  • Dirk Lewandowski
  • January 2015, Springer Science + Business Media
  • DOI: 10.1007/978-3-662-44014-8_5

Das Ranking der Suchergebnisse

What is it about?

Beim Ranking geht es darum, die gefundenen Suchergebnisse in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen, sodass die relevanten Ergebnisse zuerst angezeigt werden und die weniger relevanten Ergebnisse weiter hinten. Dabei wird nach absteigender Relevanz sortiert, d. h. je weiter oben ein Treffer in der Liste steht, desto relevanter ist er. Es gibt eine langanhaltende Diskussion um die Bestimmung des Begriffs Relevanz, die an dieser Stelle nicht vertieft werden soll. Wir werden jedoch im Folgenden sehen, dass es eine objektive Bestimmung der Relevanz eines Treffers zumindest bei informationsorientierten Suchanfragen nicht gibt. Was für den einen Nutzer relevant ist, kann für jemanden anderes vollkommen nutzlos sein. Ein Beispiel: Ein Student im ersten Semester sucht nach "Information Retrieval". Wahrscheinlich möchte er zuerst grundlegende Informationen angezeigt bekommen, die ihm den Begriff erklären und in das Thema einführen. Wenn sein Professor dagegen die gleiche Suchanfrage eingibt, möchte er wahrscheinlich vollkommen andere Ergebnisse sehen, nämlich beispielsweise aktuelle Beiträge aus der Forschung zu diesem Thema. Grundlegendes, das für den Studenten hoch relevant ist, ist für ihn dagegen nicht interessant, da ihm diese Inhalte ja schon bekannt sind.

Read Publication

http://dx.doi.org/10.1007/978-3-662-44014-8_5

The following have contributed to this page: Dirk Lewandowski